Matthias Dietrich verstärkt Schallwerk Audiotechnik

Matthias Dietrich

Schallwerk Audiotechnik mit Sitz in Wolhusen/Schweiz vertreibt die Produkte des deutschen Herstellers CODA Audio in der Schweiz. Neu im Team ist ab sofort Matthias Dietrich. Schallwerk konnte den profilierten Audio-Systemtechniker zur Unterstützung im technischen Support und Verkauf für sich gewinnen, um dem gesteigerten Interesse an der Marke gerecht zu werden.

Mit seiner langjährigen Erfahrung im internationalen Touring-und Konzertbusiness ist er eine perfekte Ergänzung. Matthias Dietrich war freiberuflich als Tontechniker im Einsatz und 20 Jahre lang als Systemtechniker und Account Manager für AudioRent Clair tätig. Sein Wirkungsfeld erstreckte sich auf die Planung, Design und Umsetzung von Beschallungslösungen für Veranstaltungen und Festivals. Matthias Dietrich ist mit den gesteigerten ökonomischen Herausforderungen der eingesetzten Produkte in der heutigen Veranstaltungstechnik bestens vertraut.

Die Wege von Matthias Dietrich und Schallwerk Gründer und Eigentümer Bruno Muff haben sich in der Vergangenheit immer wieder gekreuzt und man fand schnell Freude am Gedanken einer Zusammenarbeit. „Ich denke, dass mit dem Wechsel zu Schallwerk mein eingeschlagener Weg konsequent fortsetzt, was natürlich letztlich auch der Qualität des Produktes geschuldet ist. Insofern freue ich mich sehr, als Vertriebsmitarbeiter, Tech-Supporter und natürlich auch als Anwender Schallwerk Audiotechnik und CODA Audio zu unterstützen“, so Dietrich.

Neben CODA Audio befinden sich die Tools von TEQSAS im Portfolio von Schallwerk. LapTeq Plus und LapTeq Elevation sind gute Ergänzungen für die alltäglichen Anforderungen im Beschallungsbereich.