Absen mit Polaris und Altair auf der Prolight + Sound am Start

Absen wird auch dieses Jahr wieder auf der Prolight + Sound vertreten zu sein.

In Halle 4.0 Stand E35 wird Absen seine NXTGEN-Technologien mit den kürzlich vorgestellten Serien Polaris und Altair für den Rentalbereich präsentieren und demonstrieren.

Auf dem 105 qm große Stand werden die NXTGEN-Innovationen von Absen einen wichtigen Platz einnehmen – darunter die neue COBALT-Plattform (Chip-on-Board Advanced Light Technology) mit Absen-Chip-on-Board (COB) Bonding –Technologie und NanoShield Technologien neben seiner HBB (High Brightness Black) mit Common-Cathode-LED-Treiber-Technologie-Lösungen. Die Fortschritte, in den neuen Produktreihen Polaris und Altair verbaut, ermöglichen es den Kunden, LED-Anzeigetechnologien in Mietmarktanwendungen besser einzusetzen.

Die Polaris-Serie bietet eine außergewöhnliche Produktstabilität, da die LEDs oberflächenverklebt sind. Niedrige Oberflächenpunkttemperaturen und fortschrittliche Wärmeableitungstechnologie liefern laut Hersteller 50% weniger Pixelfehler als herkömmliche SMD LED. Die Absen NanoShield-Technologie kapselt die LED-Chips mit einer dauerhaften Schicht aus hochentwickeltem Verbundmaterial ein, das bestmöglichen Schutz vor mechanischer Beschädigung bietet und somit auch perfekt für Rentalanwendungen geeignet ist. Darüber hinaus zeichnet sich die Absen Polaris PL1.9 durch weite Blickwinkel, überlegene Farbleistung und optische Übergänge zwischen den LEDs aus.  

Eine weitere Branchenneuheit aus dem Hause Absen ist die NXTGEN HBB-Technologie. High Brightness Black ist eine Möglichkeit schwarze SMD-LEDs mit ultrahoher Helligkeit und ultrahohem Kontrast zu betreiben. Mit der neuesten Innovation in der Common-Cathode-Technologie wird jeder RGB-LED-Chip direkt mit Präzisions-Spannungsversorgung für maximale Effizienz angetrieben, was zu 20% weniger Wärmelast und gleichzeitig 20% mehr Helligkeit führt.

Absen HBB ermöglicht so für die Polaris PL3.9 PRO und PL4.8 PRO LED-Display-Modelle eine Helligkeit von 5.000nit, während die neueste schwarze SMD-Technologie für hohe Kontrastverhältnisse sorgt. Erstmals verfügt der Kunde über eine echte hochauflösende LED-Display-Lösung, die die Helligkeits- und Kontrastleistung erfüllt, um die Anforderungen von Außen- und Innenanwendungen für maximale Mieteinnahmen und den schnellsten ROI zu erfüllen.

Die ultraleichte NXTGEN Altair-Serie von Absen umfasst die AT3-, AT3 Pro-, AT5-, AT5 Pro– und AT7-Modelle, die Pixel-Pitch-Varianten für den Innen- und Außenbereich bieten. AT3 Pro und AT5 Pro sind ebenfalls mit  der HBB-Technologie von Absen ausgestattet, die als hybride Indoor- / Outdoor-Lösung einen noch größeren Vorsprung und höchste Videoqualität bietet.

Zugeschnitten auf die spezifischen Anforderungen von Touring- und Ultra-Large-Screen-Live-Event-Anwendungen kombiniert die Altair-Serie ein ultraleichtes Panel unter 19 kg pro m² mit einem fortschrittlichen Carbonfaser-LightFrame-System (Touring Frame) unter 10 kg pro m². Das Ergebnis ist eines der leichtesten und dünnsten Touring-LED-Produkte der Welt mit einem Gesamtgewicht von weniger als 29 kg pro Quadratmeter.  Die Altair Serie bietet den Kunden eine robuste, schnelle Installation, geringes Gewicht und hohe visuelle Leistungsanzeige mit extrem geringem Platzbedarf für maximale Betriebseffizienz und höheren ROI .

Die Altair-Serie wurde als Gesamtmietlösung entwickelt und bietet neben den Leichtbauplatten und dem LightFrame -15 bis +15 Grad Curving, 90˚ Ecke, Hanging-Bars und Dolly-System. Altair ist für eine schnelle Installation optimiert und verfügt über ein leichtes Magnesium-Panel mit einer Größe von 600x1200mm und einer 600x600mm-Variante für Designflexibilität.

Zusätzlich zu den Ausstellungsbereichen Polaris und Altair auf dem Stand wird es auch einen Hands-On Bereich geben, mit den Produkten Absen D2V Plus- und M2.9 Pro-Innenmietdisplays und T5-Mietdisplays sowie Cabinets der Polaris und Altair-Produktfamilie. 

Links