Metallicas FoH-Legende Big Mick im Interview zur WorldWired Tour

alle Fotos: Thomas Wendt

Auch bei der aktuellen WorldWired Tour von Metallica sitzt „Big“ Mick Hughes hinter den Audio-Fadern. Im Video-Interview gibt er Einblicke in die soundtechnische Evolution der Kultmetalband.

Metallicas Live Audio Engineer Big Mick Hughes ist eine Legende am FoH. Allein schon aufgrund der Tatsache, dass er Metallica bereits seit 1985 in Sachen Live-Sound betreut. Ein weiteres Highlight in seiner Karriere waren unter anderem die Led Zeppelin Reunion-Shows im Jahr 2007 in der O2 Arena London, die er ebenfalls mischte. Weitere namhafte Acts mit Mick an den Fadern sind beispielsweise UB 40, Slipknot oder Ozzy Osborne.

IMG 1887
Metallica live bei der WorldWired Tour: Über der zentralen Bühne werden bewegliche, vernetzte Videobausteinen geflogen

Neues Stage-Design, neue audiotechnische Herausforderungen

Das aktuelle Metallica-Stagedesign unterscheidet sich stark von klassischen Sets mit den üblichen Traversen und Scheinwerfern. Über der zentralen Bühne werden bewegliche, vernetzte Videobausteinen geflogen. Also musste Big Mick für die WorldWired Tour einige neue Systementscheidungen treffen. Da durch die schweren Video-Cubes die Traglast der Hallendecken nicht mehr nur den PA-Systemen zur Verfügung steht, musste er mit seinem Team ein alternatives Hängekonzept umsetzenDie neue Bühnenposition in der Hallenmitte ist weiterhin anfällig für Vibration und so mussten ebenfalls die Subwoofer-Systmene einen neuen Platz in der Arena finden. Bandleader James Hetfield wollte nicht mehr ständig „auf dem Erdbeben stehen“. 

Der FoH-Ingenieur greift für den massiven Klang der Kultband auf ein Meyer Sound LEO System beim Line-Array zurück. Als echte Besonderheit setzt Big Mick diesmal wieder die neuen VLFCs (Very Low Frequency Control) ein. Diese „Super-Subs“ für 13 Hz bis 30 Hz sind nicht für die Musik gedacht, sondern unterstützen die Spezialeffekte der Show für ein realistischeres Feeling.

BigMick Midas
„Big Mic“ an den Fadern seiner Midas XL8

Doch Big Mick, Spezialist für große Venues, lässt sich durch nichts mehr aus der Ruhe bringen, pflegt einen entspannten Umgang mit Laustärkepolizisten und verliert nie den Humor. Technologisch geht er noch immer mit der Zeit und meistert hinter seiner Midas XL8 Digitalkonsole alle Herausforderungen. Außer er darf nicht. Thomas Wendt traf den Kult-Audiospezialisten für EventElevator in der Barclaycard Arena, Hamburg. Und, selbst zum Gebäude hat Mick so seine Meinung und hält sie natürlich nicht zurück.