Internationale Jazzwoche Burghausen mit Kling & Freitag

Karen Lovely und Band in der Wackerhalle Burghausen Karen Lovely und Band in der Wackerhalle Burghausen

Seit 1970 findet im oberbayerischen Burghausen die Internationale Jazzwoche statt. Im Lauf der Jahre waren Jazz-Granden wie Dave Brubeck, Oscar Peterson oder Branford Marsalis zu Gast, um nur einige aus der beeindruckend langen Liste zu nennen. Am FoH sitzt seit mehr als 20 Jahren der Franzose Yves Kayser, der 2013 zum wiederholten Male mit Material von Kling & Freitag sowie Salzbrenner Stagetec arbeitete.

Die Jazzwoche beschränkt sich dabei beileibe nicht nur auf Vertreter des Jazz, auch ein Blues-Konzert ist fester Bestandteil des Programms. In diesem Jahr waren neben dem Gitarristen John Scofield auch das 18-köpfige Andromeda Mega Express Orchester zu Gast – die musikalische Bandbreite ist also vielfältig und Yves Kayser muss sich am FoH jeden Tag auf einen anderen und neuen Sound einstellen, sofern die Künstler nicht ihren eigenen Tontechniker mitbringen.

Als Beschallungssystem kommt ein Sequenza 10 von Kling & Freitag zum Einsatz, dass von MDS PAtec aus München geliefert wurde und von Kling & Freitag-Mitarbeiter David Ludz eingerichtet wurde. Kayser weiß diesen Service zu schätzen, wie er im Video berichtet, denn: „Vor 20 Jahren mussten wir noch alles selber machen!“

Equipmentliste Beschallung (Auszzug)

Main PA
08 x SEQUENZA 10 N
06 x SEQUENZA 10 W
08 x SEQUENZA 10 B
04 x Passio als Front Fill
06 x SystemRack

Monitoring
12 x Scena 15
02 x Nomos LS als Sub-Unterstützung für das Drumfill
Gravis 12 und SW215 als Sidefill
04 x SystemRack

Komplett digitale Signalwege

Die Aurus von Salzbrenner Stagetec ist eine im Live-Einsatz eher unübliche Konsole, mit der Yves Kayser aber nichtsdestotrotz sehr zufrieden ist. Das Pult fügt sich nahtlos in den vollkommen digitalen Workflow ein, selbst die Mikrofone auf der Bühen sind in diesem Jahr erstmalig allesamt digital.

Im Video berichtet Yves Kayser über seine Erfahrungen mit PA und Pult und verrät uns außerdem, welche kleinen Helferlein ihm darüber hinaus die Arbeit erleichtern: Für Messzwecke verwendet er ein Mikrofon von micW in Verbindung mit seinem iPhone.

Interview mit Yves Kayser

 

www.kling-freitag.biz
www.stagetec.de
www.mdspatec.com
www.synthax.de/micw