Absen präsentiert die Fine Pixel Generation auf der ISE

Absen Polaris

Absen wird auf der Integrated Systems Europe (ISE) sein zehntes Jahr als einer der größten LED-Aussteller und als größter chinesischer Exporteur für LED-Displays feiern. Besucher der vom 5.-8. Februar im Amsterdam RAI stattfindenden ISE erwartet in Halle 12 / Stand C60 der mit 264 m² größte Messestand in der Geschichte von Absen.

In diesem Jahr rückt Absen die Fine Pixel Generation in den Mittelpunkt, die neue Angebotsreihe des Unternehmens für Displays mit niedrigem Pixel Pitch. Auf der ISE wird Absen mehrere Indoor und Outdoor LED-Lösungen für alle Arten von Festinstallationen, das Vermietgeschäft, Kontrollräumen und Anwendungen auf Unternehmensebene vorstellen.

Das Unternehmen zeigt weiterhin seine neuesten LED-Lösungen für den Retail-Bereich, Live-Events und Unterhaltung sowie OOH und Sportveranstaltungen. Zu diesem Angebot zählen auch die äußerst erfolgreichen Baureihen Polaris und N-Plus, die regionalen Partnern und globalen Geschäftsbereichen ein Bild des aktuellsten LED-Angebots von Absen verschaffen.  

Tägliche Vorführungen

Absen wird an seinem ISE-Stand und auch darüber hinaus mit zahlreichen führenden Anbietern zusammenarbeiten. Sie werden PIXERA-Medienserver von AV Stumpfl für ihre LED-Displays einsetzen und mit Notch von Green Hippo einen interaktiven LED-Bogen aufbauen. Absen freut sich ebenso über die Möglichkeit von Sponsoring und Produktplatzierungen bei Peerless-AV und Amsterdam RAI selbst.

Ein Expertenteam von Absen wird Besucher zu verschiedenen Anwendungsfällen beraten und das breite Produktportfolio des Unternehmens im Rahmen individueller Vorführungen präsentieren. Am Stand von Absen sind tägliche Vorführungen um 11 und 16 Uhr sowie ein abendlicher Empfang mit Getränken vorgesehen.

Für persönliche Rundgänge/Vorführungen oder ein Treffen mit Produktspezialisten unseres Unternehmens, setzen Sie sich bitte mit einem Absen Account Manager in Verbindung oder schreiben Sie an europe(at)absen.com. 

Absen ist auch einer der Hauptsponsoren der InAVation Awards, die am ersten Abend der ISE im berühmten Amsterdamer Gashouder verliehen werden.