Die Ebner Media Group veranstaltet die LEaT con

Die LEaT con – Live, Entertainment and Technology Convention – findet vom 26. bis zum 28. Oktober 2021 auf dem A-Gelände der Hamburg Messe statt. 

Detailliertes Hygiene- und Sicherheitskonzept

„Viele Akteure haben die Pandemie-Phase genutzt, um sich neu aufzustellen, zu optimieren und innovative Produkte (weiter) zu entwickeln“, erklärt Duc Nguyen, Director der LEaT con. „Mit der LEaT con bieten wir nun eine Plattform, sich zu begegnen, auszutauschen und neue Innovationen dem interessierten Fachpublikum zu präsentieren. Dabei vereinen wir den Live- und den Install-Bereich, da wir überzeugt sind, dass beide Märkte vor allem im Bereich Entertainment in Zukunft noch weiter zusammenwachsen werden.“ 

Austragungsort der ersten LEaT con wird das Hamburger Messegelände mit seiner Lage im Herzen der Hamburger Innenstadt sein. An drei Tagen werden auf dem A-Gelände der Hamburg Messe Akteure aus dem Bereich Entertainment Technologies ihre Innovationen vorstellen. Mehrere Stages und Speakers’ Corners in jeder Halle bieten neben den Ständen zusätzliche Möglichkeiten, Produkte, Präsentation, Shows und Inhalte zu vermitteln. „Wir freuen uns sehr, mit Hamburg den perfekten Standort für eine Entertainment-Convention und mit der Hamburg Messe und Congress einen verlässlichen Partner gefunden zu haben“, erklärt Nguyen. „Die Gesundheit unserer Besucher:innen und ausstellenden Firmen steht für uns bei allen Planungen an oberster Stelle. Es wird ein detailliertes Hygiene- und Sicherheitskonzept geben, mit dem wir auf alle Eventualitäten Ende Oktober vorbereitet sein werden.“ 

Über den neuen Standort der LEaT con in Hamburg freut sich auch Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH: „Veranstaltungen und Entertainment sind für Hamburg unverzichtbar. Wir freuen uns daher, dass Hamburg der Heimathafen für die LEaT con sein wird. Als spannende, neue Plattform für Begegnungen und Innovationen werden ganz sicher weitreichende Impulse für die Veranstaltungsbranche von ihr ausgehen.“ 

Mischung aus Exhibition und Customer Experience

Die LEaT con möchte sich vom klassischen Messekonzept lösen. Sie soll eine Mischung aus Exhibition und Customer Experience sein. Anders als bei einer klassischen Messe werden bei der LEaT con Stilelemente aus Exhibition und Convention miteinander vereint. Die Besucher:innen können sich bei Herstellern, Vertrieben und Dienstleistern über Innovationen informieren oder ihr Programm aus Vorträgen, Workshops, Demo-Shows und Networking-Areas selbst zusammenzustellen. 

„Der besondere Charakter einer Convention ist es, andere Menschen kennenzulernen, sich auszutauschen, aber auch den speziellen Interessen dort großen Raum zu geben. Wir müssen den Spaß beim Besuch und den ernsthaften wirtschaftlichen Austausch in einer grandiosen Veranstaltung sammeln. Das heißt für uns: Networking, Experience, Knowledge und Business“, erklärt Marcel Courth, Managing Director Unit Professional Technology & Live-Communication der Ebner Media Group. „Der Anspruch an eine besondere Experience und den perfekten Entertainment-Faktor wird in allen Bereichen immer weiterwachsen. Die LEaT con soll ein neuer Hub werden, der marktunabhängig Angebot und Nachfrage unter dem Oberbegriff Entertainment & Technology zusammenbringt.“ 

„Es freut uns sehr, dass die LEaT con sich für die Hamburg Messe entschieden hat. Inmitten von weltbekannten Szenevierteln mit hunderten Bars, Live Clubs und internationalen Restaurants bieten die Messehallen der LEat con mit ihrem modernen Format und einem Thema, das aktueller kaum sein könnte, den passenden Rahmen. Live Entertainment ist das, wonach die Menschen sich jetzt nicht nur in der Metropole Hamburg sehnen“, so Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress