IBIT und Karafiat bieten Weiterbildungsangebote Publikums- und Veranstaltungssicherheit an

Foto: © Mischa Karafiat

Karafiat Event- & Projektmanagement hat gemeinsam mit dem IBIT (Internationales Bildungs- & Trainingszentrum für Veranstaltungssicherheit) für die zweite Hälfte 2020 zusätzliche Schulungs-Termine für Hamburg im Angebot. Dabei handelt es sich zum einen um den Ersatz für die ausgefallenen Termine im Frühjahr 2020 und zum anderen um ein neues Angebot zum Thema Infektionsschutz- und Hygienekonzepte. 

Zwei Ereignisse, mit zuvor unvorhersehbaren Folgen, haben aktuell die ganze Welt fest in der Hand: Zum einen sind die eingeleiteten Maßnahmen aus den Verordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2, die mit ihrem Umfang und ihren Auswirkungen alle überrascht haben.

Diese stellen aktuell nicht nur eine ganze Branche, und ihre angeschlossene Unternehmen, vor nie dagewesene Herausforderungen, sondern auch alle beteiligten Behörden, Wissenschaftler*innen und die Familien.

Zum anderen sind da die Auswirkungen eines abscheulichen Mordes in den USA, die weltweit Reaktionen hervorrufen und aufzeigen, wie ein Ereignis auf der anderen Seite der Erdkugel bei uns geltende Verordnungen, Regeln und Gesetze vergessen lassen. Tausende Menschen demonstrieren allein in Deutschland gegen den anhaltenden Alltagsrassismus, ohne die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Es gibt manchmal größere und wichtigere Themen als Verordnungen und Regeln. Es gibt also menschliche Reaktionen, die Veranstaltungs- und Sicherheitsplaner kennen müssen, um mit einem umsichtigen und strukturierten Sicherheitsmanagement reagieren zu können. 

Alle Termine 2020 auf einen Blick:

  • 13. – 15. Juli 2020 Zertifizierter Veranstaltungsleiter für Events (IBIT GmbH)

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden zur Aufgaben- und Verantwortungsübernahme in der Leitung von Veranstaltungen zu befähigen. Dabei werden gesetzliche Rahmenbedingungen ebenso erörtert wie praktisches Handlungswissen im interorganisationalen Sicherheitsmanagement.

► Hier anmelden

  • 16. Juli 2020 Infektionsschutz- und Hygienekonzepte (IBIT GmbH)

Die Teilnehmer können sich die rechtlichen Grundlagen zum Infektionsschutz und zur Hygienekonzeption für ihren Betrieb ergründen. Die methodische Herangehensweise zur Erstellung rechtskonformer Konzepte und deren Mindestinhalte sowie Arbeitsgrundlagen inkl. entsprechender Vertragsgestaltungen ist bekannt. Die notwendige Organisation und die darin liegenden Verantwortlichkeiten (z.B. CoViD-Beauftragter/Hygienebeauftragter) können selbständig definiert und delegiert werden und die Qualifikation der Verantwortlichen für Konzepterstellung und Umsetzung kann bestimmt werden. Die Teilnehmer sollen die Ziele des eigenen Handelns bestimmen, die Risiken bewerten und daraus die notwendigen und zumutbaren Maßnahmen im Hinblick auf Infektionsschutz und Prävention durch Hygiene- und Schutzmaßnahmen ableiten können, um diese sachgerecht und zuverlässig zur Umsetzung zu bringen.

► Hier anmelden

  • 03. – 05. August 2020 Crowd Safety Management (IBIT GmbH)

Ziel des Kurses ist, den Teilnehmenden einen Planungsansatz vorzustellen, der bei den Besuchenden der Veranstaltung ansetzt und auf der Basis fundierten Grundlagenwissens Einflussfaktoren sowohl auf die Planung als auch auf die Lenkung in den verschiedenen Phasen einer Veranstaltung aufzeigt. Theoretische Modelle werden durch praktische Anwendungsbeispiele und einfache Handlungshilfen ergänzt und angemessene Lösungen zur Besuchendenführung aufzeigt.

Hier anmelden

  • 19. – 23. Oktober 2020 Professional Certificate in Event Safety & Security Management (IBIT GmbH)

Das IBIT bietet diesen modular aufgebauten Grundlagenkurs bereits seit 2012 an. In insgesamt fünf Modulen, die in Bonn auch einzeln belegt werden können, werden hier an fünf Tagen übergreifend und in kompakter Form Inhalte zusammengefasst, die für eine umfassende professionelle Herangehensweise an die Planung und Durchführung von Veranstaltungen von Bedeutung sind.

Modul 1 – Grundlagen der Sicherheitsplanung
Modul 2 – Risikomanagement und Machbarkeitsanalyse
Modul 3 – Management & Organisation
Modul 4 – Einführung in rechtliche Aspekte
Modul 5 – Einführung in Notfallplanung für Veranstaltungen

Hier anmelden

  • 07. – 09. Dezember 2020 Zertifizierter Veranstaltungsleiter für Events (IBIT GmbH)

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden zur Aufgaben- und Verantwortungsübernahme in der Leitung von Veranstaltungen zu befähigen. Dabei werden gesetzliche Rahmenbedingungen ebenso erörtert wie praktisches Handlungswissen im interorganisationalen Sicherheitsmanagement.

Hier anmelden