Christie lädt zu den Technologietagen Christie Connect nach Mönchengladbach ein

Die deutsche Christie Niederlassung in Mönchengladbach lädt am 24. und 25. Oktober zu den Technologietagen 2018 ein.

Die Veranstaltung im Rahmen der Christie Connect Reihe, soll Partner, Kunden und Kontakte zusammenbringen, um neben der Vorstellung neuer Produkte, zum Austausch über aktuelle und zukünftige Entwicklungen der AV-Branche, anzuregen.

Zentrales Thema wird die Laserprojektion in allen Facetten sowie das Zusammenspiel verschiedener Displaysysteme mit Content Übertragungs- und Managementlösungen sein. Das Unternehmen zeigt dabei eine Auswahl seiner neuen 1DLP Modelle, darunter den Christie D20WU-HS, ein Laserprojektor, der vor allem durch seine Lichtleistung von 20.000 Lumen bei kompakten Abmessungen punktet. Die integrierte BoldColor Technologie, eine Kombination aus blauen und roten Lasermodule und entsprechender Software, sorgt für optimalen Farbwiedergabe.

Exklusiven Blick auf kommenden All-in-One RGB Laserprojektor

Als Medienserver kommt Christie Pandoras Box zum Einsatz, während der Christie Spyder X80 mit seinem 80 Megapixeln dafür sorgt, dass Inhalte in 4K-Qualität bei einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz auf mehreren Displays verarbeitet werden können. Die Übertragung des nativen 4K Contents übernimmt dabei das nach SDVoE Standard entwickelte Christie Terra System.

Als Highlight der Produktpräsentationen erlaubt Christie einen exklusiven Blick auf den in Kürze auf den Markt kommenden All-in-One RGB Laserprojektor. RGB Laserprojektoren sind derzeit die einzigen Geräte, die einen Rec. 2020 Farbraum erreichen und ganz klar die Zukunft der Projektionstechnik symbolisieren.

Interessierte werden gebeten, sich online über die eigens eingerichtete Veranstaltungsseite zu registrieren.