b-trend-setting bietet Prüfungsvorbereitung an

(Foto: © Tirachard Kumtanom / Pexels)

Die Private Berufsschule für Medientechnik | b-trend-setting bietet ein Ausbildungsangebot für alle Berliner Auszubildenden im Beruf Fachkraft für Veranstaltungstechnik im 3. Lehrjahr an. 

b-trend-setting möchte angehende Berliner Fachkräfte für Veranstaltungstechnik, deren theoretische sowie fachpraktische Ausbildung derzeit nicht oder nur sehr eingeschränkt abgesichert werden kann, mit einem zweiwöchigen Bildungsprogramm als sogenannte Verbundausbildung/Prüfungsvorbereitung unterstützen. Durch die Corona-Pandemie konnte der Bildungsanbieter schon sehr gute Erfahrungen mit virtuellem Unterricht sammeln. Je nach Corona-Lage und den einhergehenden politischen Entscheidungen kann die Prüfungsvorbereitung entweder in Präsenz und/oder im virtuellen Raum stattfinden. 

Die Kosten je Auszubildende/r und Ausbildungstag entsprechen dem Höchstfördersatz pro Vollzeit-Tag von 40,00 € des Landes Berlin für Verbundausbildung. b-trend-setting verzichtet auf die Erhebung weiterer Gebühren, um die Ausbildung Ihrer Azubis in diesen schweren Ausnahmezeiten kostenneutral zu gestalten. 

Die Verbundberatung Berlin unterstützt Berliner Unternehmen bei der Beantragung der Fördermittel für dieses Bildungsprogramm. 

Das Angebot 

Ausbildungsangebot für Berliner Auszubildende der Veranstaltungstechnik (Fachkraft für Veranstaltungstechnik, 3. Ausbildungsjahr) 

  • Schwerpunkte: Elektrotechnik | Beschallungstechnik | Beleuchtungstechnik | Konzeption | Statik | Medientechnik | Intensives Aufgabentraining 
  • Ausbildungszeit: 11. bis 14. April 2022 (4 Tage) // 19. bis 22. April 2022 (4 Tage) // 25. bis 26. April 2022 (2 Tage) 
  • Ausbildungsdauer: 10 Tage Vollzeit 
  • Kosten je Azubi: 10 Tage zu je 40,00 € = 400,00 € // Angestrebte Förderung zu 100% über die Verbundberatung Berlin. Die Bildungsdienstleistung ist von der Umsatzsteuer befreit. // Es besteht für den Teilnehmenden Anwesenheitspflicht. // Bei Fehlzeiten wird die Fördersumme anteilig – tage- oder stundenweise – durch die Förderstelle gekürzt.