Vari*Lite stimmt sich bestens am Set von Pitch Perfect 3 ein

Bild: Quantrell D. Colbert - Universal Philips Vari*Lite meets Pitch Perfect: Szene aus Pitch Perfect 3

Die Philips Vari*Lite Fixtures lieferten eine fehlerfreie und flexible Performance für die Film-Production-Crew von Pitch Perfect 3 ab.

Trotz engem Zeitplan und den hohen Qualitätsansprüchen der Filmbranche sorgten die Philips Vari*Lite Fixtures für Highlights. Sie wurden bei vier Locations-Shootings bei Tageslicht und in der Nacht eingesetzt. Production Lighting Designer Trevor Burk, Lighting Directors Zach Matusow und Mat Stovall entschieden sich dabei für die Modelle: Philips VL4000 Spot, VL3500 Wash und VL550 Wash.

Maßgeblich für ihre Entscheidung waren der hohe Licht-Output, die gute Color-Range und die Vielseitigkeit. Ein Hauptrolle spielte vor allem der VL4000 Spot, der etwa bei der Aquarium-Szene im Finale des Films als Key Light verwendet wurde.