ROBE auf der PLASA

ROBE ESPRITE

ROBE wird auf der PLASA 2019 das erste Mal den neuen ESPRITE zu präsentieren.

Der ESPRITE soll laut ROBE eine neue Ära für LED-Weißlichtquellen einläuten und am Stand D40 für viel Aufsehen sorgen.

ROBE nutzt zudem die PLASA als Anlaufstelle und Networking-Möglichkeit für neue und etablierte Profis und um die erste Show einer neuen Trilogie von Live-Messeshows auf dem Stand zu präsentieren.

ROBE ESPRITE

Der ESPRITE ist das erste Produkt einer neuen Serie von ROBE-Scheinwerfen, die mit vollständig ersetzbaren und tauschbaren LED-Weißlichtquellen ausgestattet werden.

Damit können die alten 1000 W und 1200 W Entladungslampen-Scheinwerfer durch LED-Technologie ersetzt werden. 

Mit einer kostengünstigen und leicht austauschbaren Engine will ROBE die Probleme der LED-Weißlichtquelle beseitigen, deren Alterungsprozess eine unaufhaltbare Veränderung im Lichtoutput mit sich bringt. 

Das LED-Modul speichert eine Vielzahl von nützlichen Daten, wie zum Beispiel Datum, Seriennummer und Nutzungsdauer. Diese kann der Anwender mit einer kostenlosen mobilen App abrufen.

WTE LED Engine

Durch die leistungsstarken LED-Weißlichtquelle und das optischen Systems erreicht der Scheinwerfer eine Lichtleistung von 27.000 Lumen. Mit dieser Lichtleistung und seiner Funktionsvielfalt möchte der ESPRITE Anwender in allen Disziplinen der Beleuchtung unterstützen.

Zu den weiteren Neuheiten des Scheinwerfers zählt auch ein neu entwickeltes Kühlungssystem, wie bereits von der T1 Serie bekannt, das jeden Luftstrom über die Optik vermeidet. Dieses reduziert die Ablagerungen im optischen System und verlängert Wartungsintervalle. 

Im 5,5° – 50° Zoombereich wird ein qualitativer, homogener Beam erzeugt, kombinierbar mit einer stufenlosen CMY-Farbmischung, schnellen Farbrädern und einem farbigen Prisma, um einen neues Level an Effekten und Animationen zu erreichen.

Diese Vielseitigkeit kann durch Effekte wie das Animationsrad, variables CTO, zwei Farbräder, rotierbare und statische Gobos, ein rotierbares 6-fach Prisma und der Auswahl aus 1° und 5° Frostfiltern maximiert werden.

ROBE TETRA

TETRA (von Tetragnatha) ist eine lineare LED-Bar, die auf der LED-Technologie des ROBE Spiider und Tarrantula aufbaut.

Die gleichen LEDs können in den 18 Pixel in Verbindung mit einem engen 4.5° Beam einen definierten Lichtvorhang im Svoboda-Stil darstellenDie Bars können längsseitig hintereinander angeordnet werden, um lange und nahtlose Lichtvorhänge oder Wash-Light Effekte zu erzeugen.

Zudem sind zwei patentierte ROBE MCFE (Multi-Coloured Flower Effects) in der LED-Engine integriert, die den pixelgesteuerten TETRA von anderen LED-Bars durch die Projektion von Gegenlicht-Animationen unterscheiden soll.

Das kompakte Design des TETRA erlaubt eine bündige Anordnung an der Decke, auf dem Boden oder an Traversen.

Die Beams sorgen zusammen mit dem gleichmäßigen 10:1 Zoom und dem Öffnungswinkel von bis zu 45° für ein weiches Wash-Light, ein Rampen- oder Streiflicht oder für a Gegenlichteffekte mit schnellen Bewegungen.

Verwendet werden Technologien wie L3 (Low Light Linearity), für einen nicht wahrnehmbaren Fade zu Schwarzdie gleichmäßige Farbmischung mit 18-Bit und C-Pulse für flimmerfreie Einstellungen der LED für Film und TV-Anwendungen.

Ein integrierter Ethernet-Switch und ein Spektrum von Protokollen (sACN, Art-Net oder Klink-Net) erlauben eine Netzwerkeinbindung und eine Bedienbarkeit per Medienserver, DMX oder der internen Effekt-Engine