Ministry of light investiert in JB-Lighting P12 Profile

Thomas Erben (Ministry of light)

Ministry of light wurde 2003 gegründet und hat 2006 das erste Mal mit Produkten von JB-Lighting gearbeitet. Der Dienstleister aus Viersen investierte jetzt in 16 P12 Profile.

Thomas Erben, technischer Leiter Ministry of light: „Ob Lichtpulte oder Movingheads – schnell stand für uns fest, dies sind genau die Produkte die wir für unsere Firma benötigen. Das Material zeichnet sich durch Innovation, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus. Bei mehreren Besuchen bei JB Lighting konnten wir uns auch vor Ort von neuen Produkten überzeugen. Der P12 von JB-Lighting war für unsere Firma genau der richtige Movinghead zur richtigen Zeit. Wir mussten nicht lange überlegen, um uns für 16 dieser Lampen zu entscheiden, denn sie bietet alles was wir für unsere kreative Arbeit benötigen – angefangen von den Blendenschiebern, über die CMY-Farbmischung, die lineare CTO-Korrektur, bis hin zum großen Zoombereich.“ 

„Trotz der hohen LED-Leistung ist die Lampe flüsterleise, was für unsere Produktionen in sensiblen Bereichen sehr zum Vorteil ist. Auch im Bereich Wartung sind die Produkte von JB-Lighting sehr servicefreundlich, denn durch die Einschubtechnik man kann die Lampe schnell und einfach reinigen, was jederzeit für gestochen scharfe Projektionen sorgt. Dazu kommt, dass die Lampe durch ihre Größe, Gewicht und Lichtausbeute ihresgleichen sucht. Wir sind dankbar, den P12 in unserem Bestand zu haben“, so Thomas Erben.