Lunatx SFX gestaltet spektakuläre Pyroshow bei den Asian Games

Vom 18. August bis 2. September 2018 fanden in Jakarta die 18. Asian Games statt. Athleten aus über 40 Nationen des Kontinents haben sich in unterschiedlichen Sportarten für Gold, Silber und Bronze beworben. 

Für die Pyroshow der Eröffnungs- und Abschlusszeremonie wollte man nicht auf das Know How und die Expertise des Düsseldorfer Unternehmens Lunatx SFX verzichten. 

Unter der kreativen Leitung von Frank Lohse (CEO & Operator) und der Produktionsleitung von Patrick Kennedy (Senior Project Manager) sind innerhalb von knapp sechs Monaten pyrotechnische Kompositionen der Spitzenklasse entstanden.

Zwei Wochen vor Beginn der Spiele war das Team vor Ort und hatte alles für die perfekte Show vorbereitet. Am 18. August war es dann soweit und die Asian Games wurden fulminant von Lunatx SFX eröffnet.

Foto: © Ralph Larmann

92 Abschusspositionen mit insgesamt 22.000 Einzeleffekten

Insgesamt waren 92 Abschusspositionen mit insgesamt 22.000 Einzeleffekten auf dem Dach des Stadions verteilt. Darüber hinaus überzeugte ein Time Code gesteuerter Abschuss der Pyrotechnik.

Trotz der großen Herausforderungen wie z.B. einer Sonderanfertigung der Dachpositionen, da das Dach des Stadions unter Denkmalschutz steht oder den nicht enden wollenden Regengüssen bei der Abschlusszeremonie gelang es, eine großartige Pyroshow abzuliefern.