AUDIO concept investiert in Philips Vari*Lite VL2600 Profile

Das in München ansässige Full-Service-Unternehmen AUDIO concept betreut Veranstaltungen aller Art und Größe und verfügt über einen umfangreichen Materialbestand an Licht-, Ton-, Bühnen- und Medientechnik.

Kürzlich erweiterte das Unternehmen seinen Lichttechnik-Bestand um VL2600 Profile von Philips Vari*Lite

Mit den Profilern der neuen VL2600-Serie erweitert AUDIO concept seinen Vari*Lite-Bestand an Geräten der 2500er- und der 3000er-Serie. „Wir haben uns für die VL2600 entschieden, da sie sich in unseren Vari*Lite Bestand wunderbar integrieren lassen“, bestätigt Thomas Schrey, Geschäftsführer von AUDIO concept. „Schon lange hatten wir auf eine LED-Version von Vari*Lite gewartet und sind der Meinung, dass mit dem VL2600 nun genau die LED-Lampe entwickelt worden ist, die wir uns seit Jahren gewünscht haben.“

Auch die Kompatibilität aller im Bestand befindlichen Geräte spielt für Schrey eine Rolle: „Besonders wichtig ist uns die von Vari*Lite gewohnte brillante Gobo- und Farbwiedergabe. Außerdem sind alle Geräte problemlos miteinander mischbar und die Farben –  insbesondere die Rottöne – sind identisch.“

AUDIO concept setzt die VL2600 Profile überwiegend auf Konzerten und Industrieveranstaltungen, aber auch bei Konferenzen ein. „Da der VL2600 extrem leise, nahezu geräuschlos, arbeitet, ist er auch die perfekte Lampe für Konferenzen und Anwendungen in kleinen Räumen“, hebt Schrey die Vielseitigkeit des Scheinwerfers hervor. 

Philips Vari*Lite wird in Deutschland exklusiv von der cast C. ADOLPH & RST DISTRIBUTION GmbH aus Hagen vertrieben. Die VL2600-Serie ist ab sofort lieferbar.