Art Evolution Service illuminiert Paulskirche

Art Evolution Service taucht die Frankfurter Paulskirche für den Tag der Menschenrechte mit Astera LED-Equipment in blaues Licht.

Alljährlich wird weltweit in Metropolen an den Tag der Menschenrechte erinnert, die die UNO Generalversammlung am 10. Dezember 1948 verabschiedete. Symbolisch erfolgt dies mit einer Illuminierung bedeutender Bauwerke und Wahrzeichen in Blau. Dieses Lichtspiel wurde bereits beim Empire State Building in New York, dem Sydney Opera House oder auch beim Taipei 101 Tower inszeniert.

Video-Eindrücke des eindrucksvollen Lichtdesigns in Frankfurt von der Hessenschau:

Für die Umsetzung der Illuminierung im Auftrag von Human Rights Watch sorgten die Spezialisten von Art Evolution Service, der sich bei diesem Projekt von der Firma Polyma Energiesysteme unterstützen ließ. 

Tech Facts

• Für die Beleuchtung installierte Art Evolution Service rund 220 LED-Scheinwerfer 

• Man setzte auf die Typen AX10, AX7 und AX5 von Astera rund um die Paulskirche sowie auf den Dächern umliegender Bauten, um die Intensität des blauen Lichts auf dem roten Sandstein zu erreichen. 

• Gefordert war eine klare Akzentuierung der Beleuchtung, um den angrenzenden Weihnachtsmarkt nicht zu beeinträchtigen.