Clear-Com präsentiert FreeSpeak Edge

Clear-Com FreeSpeak Edge

Clear-Com stellt mit FreeSpeak Edge das jüngste Mitglied der FreeSpeak-Familie der digitalen drahtlosen Intercom-Lösungen vor. Als drahtlose Intercom bietet das System die gute Audioqualität und verbesserte Leistung in komplexen Live-Performance-Umgebungen. FreeSpeak Edge bietet dem Benutzer dank Frequenzkoordinationsfunktionen mehr Kontrolle. Intuitive Designfunktionen bei den Transceivern und Beltpacks ermöglichen umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten.

FreeSpeak Edge wurde von Grund auf neu entwickelt und ist das Ergebnis umfangreicher Rückmeldungen von bestehenden FreeSpeak II Power-Usern. Auf Basis jüngster technologischer Fortschritte kommt ein neuer 5GHz-Chipsatz mit einem für Intercom-Anwendungen optimierten Funk-Stack zum Einsatz. Darüber hinaus nutzt FreeSpeak Edge für die Flexibilität bei der Integration Audio-over-IP-Entwicklungen in Form von AES67-Verbindungen zwischen den Transceivern und dem Intercom-Frame.

5GHz-Frequenzbereich

„FreeSpeak Edge ist die Zukunft der modernen drahtlosen Kommunikation“, sagt Bob Boster, Präsident von Clear-Com. „Während einige Hersteller versuchen, bestehende Lösungen schrittweise zu verbessern, sind wir an die Grenzen dessen gegangen, was mit der drahtlosen Intercom-Technologie heute möglich ist. Somit sind wir bestens für die immer anspruchsvolleren Anforderungen von morgen gerüstet. Wir hören oft von sogenannten Game-Changern, aber FreeSpeak Edge ist das einzig Wahre.“

Der 5GHz-Frequenzbereich ist die Wahl von Clear-Com für groß angelegte Kommunikationsaufgaben, da er per Frequenzkoordination verwaltet werden kann und sich hieraus reduzierte Interferenzen ergeben. Darüber hinaus bietet dieses Band die größte Anzahl an verfügbaren HF-Kanälen und somit eine große Skalierbarkeit. Es steht mehr Bandbreite für Daten zur Verfügung, die eine genauere Steuerung, zusätzliche Audiokanäle, mehr Robustheit, geringere Latenzzeiten und eine bessere Audioqualität ermöglicht.

FreeSpeak Edge nutzt die gesamte Leistung der 5GHz-Technologie, um in anspruchsvollsten Veranstaltungsorten und Umgebungen mit vielen Multipfadreflexionen einwandfrei zu funktionieren. Hierbei nutzt das System die Vorteile der RF-Technologie von Clear-Com. Das verwendete OFDM-Modulationsverfahren stellt ein Transportlayer bereit, das gegen die meisten Arten von Störungen immun ist. FreeSpeak Edge liefert die 12kHz-Audioqualität bei niedriger Latenz. Mit der verwendeten Technologie und Bandbreite ist das System skalierbar, es werden über 100 Beltpacks und 64 Transceiver für größte Produktionen unterstützt. Es kann nahtlos mit FreeSpeak II 1,9 GHz und 2,4 GHz Systemen kombiniert werden. Somit bietet die FreeSpeak-Familie laut Hersteller als einziges System drei Bandbreiten in einem einzigen einheitlichen Kommunikationssystem.

Mehr Anpassungsfähigkeit und Kontrolle

FreeSpeak Edge Transceiver und Beltpacks sollen mehr Anpassungsfähigkeit und Kontrolle als zuvor bieten, um den komplexeren Kommunikationsanforderungen gerecht zu werden. Das Design des Beltpacks beinhaltet asymmetrische konkave/konvexe obere Tasten zur einfachen Identifizierung und Bedienung, acht programmierbare Tasten, Drehregler auf beiden Seiten sowie einen Master-Lautstärkeregler und eine Taschenlampe auf der Unterseite. Mit Mikrofon und Lautsprecher für den Headset-freien oder Desktop-Betrieb wurde das Beltpack für heutige Produktionsanforderungen entwickelt. Der robuste Transceiver unterstützt 10 Beltpacks, verfügt über eine einstellbare Sendeleistung und externe Antennen für kundenspezifische HF-Zonen sowie Wand- und Mikrofonstativ-Montageoptionen. Das System bietet die Robustheit und Zuverlässigkeit, die Kunden von der preisgekrönten FreeSpeak-Serie gewohnt sind.

FreeSpeak Edge steht zusammen mit einer breiten Palette von bewährten Intercom-Lösungen von Clear-Com auf der IBC2019, Stand 10.D29 zur Demonstration bereit. FreeSpeak Edge wird voraussichtlich im Januar 2020 ausgeliefert.