Sennheiser designt den HD 25 LIGHT neu

Sennheiser HD 25 LIGHT

Seit mehr als 30 Jahren ist der Kopfhörer HD 25 eine erste Wahl für den professionellen Einsatz im Monitoring, in der Außenübertragung und für DJs. Jetzt launcht Audiospezialist Sennheiser einen neuen HD 25 LIGHT, der den Sound des Originals mit einem einfacheren Kopfbügel kombiniert. Damit bietet das neue Modell einen Einstieg in die Welt des HD 25.

„Den HD 25 findet man an DJ-Pulten auf der ganzen Welt. Außerdem ist er der Branchenstandard für Außenaufnahmen sowie für Film- und Videoproduktionen“, sagt Jannik Schentek, Produktmanager bei Sennheiser. „Anders als das gleichnamige Vorgängermodell sind im neuen HD 25 LIGHT die originalen HD 25-Kapseln verbaut. Das minimalistische Kopfbügeldesign macht ihn zu einer tollen und günstigeren Alternative zum klassischen HD 25 mit seinem Spreizkopfbügel und der drehbaren Hörmuschel.“

Der geschlossene, ohraufliegende HD 25 LIGHT ist ideal für die Nutzung in lauten Umgebungen. Der Hörer ist in der Lage, hohe Schalldruckpegel zu verarbeiten. Das beidseitige, 1,5 Meter lange Kabel ist abnehmbar; im Lieferumfang ist ein verschraubbarer Adapter von 3,5-mm auf 6,3-mm-Klinke enthalten. Der HD 25 LIGHT kostet 99 Euro (UVP).

Technische Daten

  • Wandlerprinzip: dynamisch, geschlossen, ohraufliegend
  • Audioübertragungsbereich: 16 – 22.000 Hz
  • Max. Schalldruckpegel: 120 dB
  • Nennimpedanz: 70 Ohm
  • Kabellänge: 1,5 m
  • Stecker: 3,5-mm-Klinke
  • Farbe: schwarz
  • Gewicht: ca. 120 g