Leonardo da Vinci – 500 Jahre Genie erklingt mit IOSONO

Leonardo da Vinci – 500 Jahre Genie in Melbourne (Foto: © Grande Experiences)

Als ein Fest der Innovation und Kunst im Namen des zeitlosen Genies Leonardo da Vinci wurde in der weltweit größten multisensorischen Galerie THE LUME Melbourne eine beispiellose Ausstellung eröffnet. Die Macher von Grande Experiences haben dieses Erlebnis mit der IOSONO Technologie für einzigartigen Raumklang und Sounddesign-Partner Des O’Neill von aFX Global, zusammen mit der Expertise von ENCIRCLED umgesetzt. Leonardo da Vinci – 500 Jahre Genie wird danach auch auf Tour gehen, um den Menschen ein spektakuläres und lebhaftes Erlebnis mit dem Leben und Werk des originalen Renaissance-Vertreters zu ermöglichen.

Der Codex Atlanticus von Da Vinci schreibt Geschichte 

Leonardo da Vinci – 500 Jahre Genie in The LUME Melbourne befindet sich im Melbourne Convention Center und ist eine immersive Ausstellung in Zusammenarbeit von Grande Experience und Biblioteca Ambrosiana, den offiziellen Verwaltern von Leonardos Originalmanuskripten des Codex Atlanticus in Mailand, Italien. Die Ausstellung dient als Portal in das Leben und Vermächtnis Leonardos und erstreckt sich über eine gigantische, vierstöckige, 3.000 m² große multisensorische Galerie. Hier werden die Besucher auf eine immersive Reise für alle Sinne eingeladen und eine Atmosphäre der Renaissance geschaffen durch Sehen, Hören, Gerüche, Berührung und Geschmack.“

Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass der Codex Atlanticus von Da Vinci in Australien ausgestellt wird; eine beispiellose Leistung, die nach mehr als einem Jahrzehnt engagierter Arbeit seine Wirkung zeigt. Es unterstreicht ein weiteres mal das Engagement von THE LUME Melbourne außergewöhnliche neue Erlebnisse in Australien erfahrbar zu machen.

Craig Smith, Leiter für Produktion, Betrieb & Technologie bei Grande Experiences, erklärt: „Als wir vor mehreren Jahren nach einer Lösung für räumliches Audio-Rendering in THE LUME Melbourne suchten, waren aFX Global und ENCIRCLED unter den ersten Unternehmen, mit denen wir gesprochen haben. IOSONO wurde schnell zu unserer Lösung aufgrund seiner Vielseitigkeit und einfachen Integration in unsere vorhandenen Audiosysteme. Seither hat aFX Global mit uns an der Entwicklung und Bereitstellung von Inhalten für unsere IOSONO-Systeme gearbeitet, die alle von ENCIRCLED geliefert wurden.“

Im Gegensatz zu definierten Hörpositionen in den anderen Galerien bietet der immersive Raum von THE LUME Melbourne eine Hörfläche von über 3.000 Quadratmetern. Die Gewährleistung einer räumlichen Erfahrung für alle Gäste unabhängig von ihrem Standort in der Galerie und gleichzeitig im Kontext zum Video zu bleiben, war entscheidend für die Planung des Projekts.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sounddesign für „Leonardo da Vinci – 500 Jahre Genie“

Die Musik wurde vom internen Musikdirektor bei Grande Experiences, Ben Crook, kuratiert und gestaltet. Daraus entstand dann eine enge Zusammenarbeit mit Des O’Neill, Mitbegründer von aFX Global und erfahrenem Sounddesigner. O’Neill erklärte: „Unsere Aufgabe bestand darin, maßgeschneidertes räumliches Audio für jede Oberfläche zu erstellen.“

Die von Grande Experiences und Des O’Neill entwickelte Lautsprecheranordnung wurde von ENCIRCLED übernommen, verfeinert und in eine umfassende Konfiguration für das IOSONO-Rendering umgewandelt. Dieses Konzept wurde direkt zur Eröffnung des Veranstaltungsortes im Jahr 2021 umgesetzt und bildet die Grundlage für die Tontechniker und Techniker von THE LUME Melbourne, um maßgeschneiderte Erlebnisse für jede neue Ausstellung zu gestalten. Eine wesentliche Anforderung bestand darin, dass die gesamte Audio-Verarbeitung über den IOSONO-Prozessor erfolgt, wobei das integrierte IOSONO-System-Tuning durch individualisierte Lautsprecherfilter genutzt wird und die Lokalisierung aller hörbaren Elemente dynamisch durch den Content-Produktionsweg mit unserem Software-Plugin, der Spatial Audio Workstation, realisiert wird.

Jan Langhammer, Geschäftsführer bei ENCIRCLED, erklärt: „Eine sogenannte ‚global map‘ ermöglicht einen schnellen Zugriff auf alle Lautsprecher in der gesamten Galerie. Die Konfiguration sieht jedoch auch separate Bereiche, sogenannte ‚Spaces‘, wie die Standorte in der Hauptprojektionsfläche, das Zwischengeschoss und einen 360°-Raum vor, um jeweils ihre eigenen immersiven Lautsprecheranordnungen zu haben. Aus inhaltlicher Sicht können wir die Audiowiedergabe in all diesen Bereichen steuern – einige teilen denselben Inhalt, andere spielen individuelle Sounddesigns ab. Seit der Eröffnung des Veranstaltungsortes haben wir bereits drei große inhaltliche Aktualisierungen sowie eine Reihe von Ad-hoc-Veranstaltungen mit speziellen Audioanforderungen in THE LUME Melbourne erlebt. Dank der Flexibilität des IOSONO-Renderers und der vorausschauenden Konfiguration für das ursprüngliche Lautsprecherlayout konnte all dies ohne zusätzlichen Support von ENCIRCLED direkt vom technischen Personal bei Grande Experience umgesetzt werden.“ 

IOSONO Technologie

Laut Smith hat Grande Experience bei jeder neuen Ausstellung in THE LUME Melbourne mit Des O’Neill von aFX Global an dem Sounddesign und seiner dynamischen Verortung gearbeitet. „Seine Erfahrung sowohl als Sounddesigner als auch als IOSONO-Spezialist hat es uns ermöglicht, solche bedeutenden Arbeiten in einem engen Zeitplan umzusetzen“, sagte er.

Max Röhrbein, Geschäftsführer bei ENCIRCLED, sagte: „Dieses Projekt hat immersive Erlebnisse in diesem Kontext auf ein neues Niveau gehoben, dank der Vision von Grande Experiences, des brillanten Sounddesigns von aFX Global und der wegweisenden Audioverarbeitung durch IOSONO. Leonardo da Vinci – 500 Jahre Genie mag aktuell das Beste in The LUME Melbourne sein, aber es ist auch nur der neueste Teil eines wichtigen Trends, der Audio auf Augenhöhe mit dem visuellen Erlebnis bringt, ihm neuen Ausdruck verleiht und erstaunliche Einblicke, wie hier in historische Artefakte eines Renaissance-Meisters zu ermöglichen.“

Nach dem überwältigenden Erfolg der Ausstellung in Melbourne bringt Grande Experiences Leonardo da Vinci – 500 Jahre Genie nun auf Tournee, wobei eine sorgfältig überarbeitete und modulare Einrichtung erneut auf das Sounddesign von aFX Global und die IOSONO-Systeme setzt, um maximale Flexibilität zu gewährleisten.

Craig Smith erklärt: „Angesichts der Tatsache, dass viele der Tournee-Veranstaltungsorte kleiner sein werden als THE LUME Melbourne, muss das Ausstellungsdesign in einer Vielzahl von Räumen funktionieren und immer das Wohlbefinden der Besucher in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen.“

Craig Smith fährt fort: „Als Branchenpioniere haben wir kontinuierlich einen Standard von Qualität und Professionalität aufrechterhalten. Durch unsere Hingabe an das Geschichtenerzählen streben wir danach, immersive Reisen zu schaffen, die Kunst und Technologie nahtlos miteinander verbinden. Wir hatten das Privileg, diesen Prozess über 250 Mal auf sechs Kontinenten abzuschließen. Mit dieser langjährigen Erfahrung gewährleistet unser Team reibungslose und effiziente Installationen für alle Veranstaltungsorte, einschließlich solcher mit empfindlicher Infrastruktur und historischen Gebäuden. Wir schätzen die Zusammenarbeit mit unseren technischen und Designpartnern, Veranstaltern, Lizenznehmern und Gastgebern zutiefst und stellen die Besuchererfahrung über alles andere.“