AMBION und CODA Audio für Daimler auf der IAA Nutzfahrzeuge

Soundarchitektur für über 16.000 qm 

Transforming Transportation – dieses Motto trug einer der größten Messestände Europas auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Die Daimler AG war auf über 16.000 qm Standfläche mit ihren zukunftsweisenden Produkten und Ideen der Publikumsmagnet. Für die komplette Beschallungstechnik war dabei der Veranstaltungstechnik-Dienstleister AMBION verantwortlich.

235 CODA Arrays für DAIMLER

2 Monate Planungszeit, 2,5 Monate Bauzeit vor Ort mit 28 Mitarbeiter/innen und 377 Lautsprechern (davon 235 CODA Arrays, Pointsources und Subs), 76 CODA-Amps, 77 Dante-Devices, 4 Q-SYS Cores 510i, 2 km Glasfaser, 2,5 km CAT und 6 km Lautsprecherkabel zeigt die eine Seite der Dimension dieses großen Projektes. Farina Schotte, Projektleiterin der AMBION GmbH: „Das eine sind die reinen Zahlen, aber das viel wichtigere an solchen Projekten ist, dass trotz der Quantität, die Qualität auf höchstem Niveau gehalten wird. Wir gewährleisten mit hervorragenden Kollegen, dass Einsatz, Motivation und Engagement über einen langen Produktionszeitraum stimmen. Und deswegen große Anerkennung an die Leistung der Crew.“

Die unterschiedlichen Messestandbereiche wie Hauptbühne, Drivers Inn, Lounges, mehrere Besprechungsräume und insgesamt elf „Explainer-Stationen“ zu verschiedenen Themen, wie autonomes Fahren oder Elektromobilität, ergaben unterschiedlichste Anforderungen an Beschallungskonzept und Material. Nur eins blieb immer gleich: höchste Qualität in Sprachverständlichkeit und Musikwiedergabe.

Martin Weicht, technischer Leiter Audio der AMBION GmbH: „Bei so einem langen Projektzeitraum ist es entscheidend den Überblick zu behalten und auf alle unvorhergesehenen Ereignisse entsprechend reagieren zu können. Dank eines fantastischen Teams im Rücken, sowohl vor Ort als auch Inhouse durch einen unkomplizierten Material- und Logistiksupport, einer soliden Fachplanung durch Michael Wirth und einer offenen, lösungsorientierten und direkten Kommunikation mit den anderen Gewerken und Dienstleistern, war das jedoch kein Problem.“

Während der gesamten Messelaufzeit gewährleistete die AMBION Tonregie und Standbetreuung einen reibungslosen Ablauf. Die offizielle Pressekonferenz wurde durch die Tonsignalverteilung unter anderem für den weltweiten Livestream  unterstützt. Vier exklusive Abendveranstaltungen mit Band und Dinner rundeten den gelungenen Messeauftritt der Daimler AG ab. Ein Projekt, das sich nicht nur sehen, sondern auch bestens hören lassen konnte.