AVIXA liefert wöchentliche Corona-Updates

Sean Wargo (Senior Director of Market Intelligence AVIXA)

AVIXA, die Audiovisual and Integrated Experience Association, gibt ab sofort wöchentliche Updates über den Impact des Coronavirus auf die AV-Branche. Die präsentierten Zahlen sind das Ergebnis von wöchentlichen Umfragen, die von AVIXA Market Intelligence unter den AVIXA-Mitgliedern durchgeführt werden. Die AVIXA-Basic-Mitgliedschaft ist kostenfrei. 

Ergebnisse der Umfrage sind online

Die erste Umfrage wurde bereits vom 17. – 19. März durchgeführt und kam zu folgendem Ergebnis: 87 Prozent der AV-Anbieter und 83 Prozent der AV-End User erleben aktuell einen negativen Einfluss auf ihr Geschäft. Besonders betroffen sind hierbei Projekte rund um Live-Events. Auf der anderen Seite geben sich die Befragten zuversichtlich bezüglich kommender Aufträge aus dem Bildungssektor und im Bereich der Videokonferenztechnik. Hier werden geplante Projekte teilweise vorgezogen, nachdem die Schulen geschlossen wurden und die Nachfrage an Videokonferenzlösungen steigt exponentiell mit den Angestellten im Home-Office.

AVIXA möchte die Anzahl der Teilnehmer in den nächsten Tagen erweitern und fordert daher alle seine Mitglieder dazu auf, an den Umfragen teilzunehmen. Das nächste Statusupdate folgt am 27. März. Interessierte Mitglieder können sich kostenlos bei der AVIXA Insight Community unter folgendem Link registrieren, um an den zukünftigen Befragungen teilzunehmen.

Die ausführlichen Berichte über die Auswertung der Umfrage sind auf der Themenseite verlinkt.