Die Stadt Stadtallendorf sucht eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

Wir, die Stadt Stadtallendorf, Landkreis Marburg – Biedenkopf (ca. 21.500 Einwohner), suchen zur Verstärkung unseres serviceorientierten Teams der Stadthalle,

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (w/m)

in Vollzeit (zur Zeit 39 Stunden/Woche).

Ob Seminar, Tagung, Ausstellung, Firmenevent, Kulturveranstaltung oder private Feier – mit ca. 120 Veranstaltungen pro Jahr ist die Stadthalle Stadtallendorf eine der meistgebuchtesten Hallen im Landkreis Marburg-Biedenkopf und in der Region.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Bedienung und Mitwirkung bei der Einrichtung der vorhandenen Veranstaltungstechnik
  • Überwachung von Ordnung und Sicherheit in der Stadthalle
  • Umsetzung von Unfallverhütungsvorschriften, Durchführung von UVV-Prüfungen
  • Verantwortliche/r für Veranstaltungstechnik (§ 39/40 VStättVO)
  • Vorbereitung der Räumlichkeiten (Bestuhlung, Technik)
  • Kontrolle und Schließdienst
  • Mitwirkung bei Facility Management
  • Bedienung und Überwachung haustechnischer Anlagen
  • Durchführung kleinerer Reparatur- und Instandsetzungsaufgaben inkl. Materialbestellung (Veranstaltungstechnik und haustechnischer Anlagen)
  • Überwachung von Arbeiten durch Fremdfirmen an haustechnischen Anlagen
  • Sachkundige Aufsichtsperson (SAP)

Persönliches und fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse in Bezug auf die Bedienung/Steuerung von Veranstaltungstechnik, insbesondere Licht- und Ton-Technik
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, hohe Belastbarkeit, Sorgfalt, Teamfähigkeit, persönliche und zeitliche Flexibilität
  • Sicheres, freundliches und gepflegtes Auftreten im Umgang mit Gästen und Kunden
  • Bereitschaft zum Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit (am Abend, an Wochenenden, an Sonn- und Feiertagen)
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche, unbefristete Vollzeitstelle
  • eine Vergütung entsprechend der Qualifikation nach TVöD

Die Stadt Stadtallendorf möchte die Gleichstellung der Frau im Berufsleben verwirklichen und begrüßt besonders Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ohne Klarsichthüllen und Hefter o. ä.  mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen, Qualifikationsnachweise u.a.) – nur Kopien, keine Originale an den

Magistrat der Stadt Stadtallendorf
Fachbereich 1
Bahnhofstraße 2
35260 Stadtallendorf

Eine Rücksendung der Unterlagen ist aus Kostengründen nur möglich, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Nähere Auskünfte erteilen: Herr Greib, Tel. 06428/707-110 oder Frau Schütze, Tel. 06428/707-112.